Hollabrunn

Erstellt am 17. Oktober 2016, 08:04

von NÖN Redaktion

Orientierung für die Zeit nach der 4. Klasse. Am Donnerstag, dem 3. November, lädt die Neue Mittelschule Hollabrunn im Rahmen der Berufsorientierung zu ihrem traditionellen „Abend der weiterführenden Schulen“.

NMS

Eingeladen sind alle Eltern mit ihren Kindern, die sich über das vielfältige Bildungsangebot nach der 4. Klasse Mittelschule – oder Gymnasium – informieren wollen. Beginn ist um 18.30 Uhr.

„Gerade wir hier am Schulstandort Hollabrunn verfügen über eine breite Palette an Schulen und Angebote für 14-Jährige, die vor der schwierigen Entscheidung stehen, wie der Weg weitergehen soll“, sagt Schülerberater und Berufsorientierungslehrer Werner Althammer. Er betont, wie wichtig und ernst dieses Fach an der NMS Hollabrunn genommen werde.

„Eltern und Schülern helfen, die richtige Entscheidung zu treffen“

Schule oder Lehre? Am 3. November sind alle weiterführenden Schulen aus Hollabrunn, die Tourismusschule Retz und die Fachschule für Sozialberufe Stockerau ebenso im Haus, wie WIFI, AMS und Jugendcoaching.

„Wir wollen den Eltern und Schülern damit helfen, die richtige Entscheidung mit 14 zu treffen“, so Althammer. Aber auch die Nahtstelle zwischen Volksschule und NMS liege ihm sehr am Herzen. Ein wichtiger Termin für die Eltern und Kinder der 3. und 4. Klassen Volksschule ist ein Informationsabend über die NMS Hollabrunn am Donnerstag, dem 1. Dezember, um 19 Uhr in der Aula der Neuen Mittelschule.

Übrigens: Diese Woche, bis 21. Oktober, finden Schwerpunktaktionen in allen Bildungsregionen Niederösterreichs statt, die die Neue Mittelschule in ihrer Vielfalt in den Mittelpunkt stellen.