Erstellt am 05. April 2016, 11:00

von NÖN Redaktion

On tour bei Wein und Winzern. Glasweise tauchten Liebhaber des Rebensaftes bei der Weintour Weinviertel in die Welt des Winzers und erlebten Weinkultur vom Feinsten.

 |  NOEN, NÖN/privat
So etwa wurde die Jetzelsdorfer Weinkirche am Samstagabend in eine gemütliche Weinlounge umfunktioniert, wo man sich bei vorzüglichen Weinen und jazzigen Klängen amüsieren konnte.

Haugsdorfer „Rote“ und „GV“ am häufigsten vertreten

An beiden Tagen der Weintour kosteten sich die Besucher bei den Genussinseln durch die edlen Tröpfchen von 15 Winzern aus Haugsdorf und Jetzelsdorf.

Bürgermeister Andreas Sedlmayer und Vizebürgermeisterin Martina Böck ließen sich das nicht entgehen. Am häufigsten vertreten waren die Haugsdorfer Rotweine Zweigelt und Portugieser sowie – wie soll es anders sein – der Grüne Veltliner.

Gleich an zwei Standorten durfte letztes Wochenende Schüller-Wein probiert werden: am Weingut in Pillersdorf und im Weinkeller am Öhlberg. Das Drei-Mäderl-Haus mit Helga Schüller sowie ihren Töchtern Kerstin und Nadine verwöhnte die Gäste, die zugleich die Fotoausstellung von Herbert Schleich bewunderten.

Landesrat Karl Wilfing brachte Bundesrätin Angela Stöckl und Bürgermeister Georg Gilli (Eggenburg) mit. Landtagsabgeordneter Richard Hogl kam ebenso wie Retzer Land-Geschäftsführer Reinhold Griebler und die Bürgermeister Helmut Koch (Retz) und Markus Baier (Zellerndorf).

Auch Stockingers Kellerkatze war allgegenwärtig

Der Schrattenthaler Stadtoberhaupt Alfred Schuster verkostete die Weine bei den Top-Winzern Andrea und Phillip Zull und war begeistert. Weinviertel-Tourismuschef Hannes Weitschacher genoss auch die Schmankerln vom Hollabrunner Gasthaus Rammel.

Spitzenweine kredenzte auch die Winzerfamilie Rosi und Karl Hindler ihren Gästen. In Oberfellabrunn gab‘s im Weingut von Dagmar und Leo Wunderer nicht nur köstliche Weine, auch Günter Stockingers Kellerkatze war allgegenwärtig. Hollabrunns Altbürgermeister Helmut Wunderl und Ex-Stadtrat Markus Ganzberger genossen spannende Stunden im Winzerhof.

In Niederschleinz umsorgten Beatrix und Kurt Hummel mit den Töchtern Julia und Laura die zahlreichen Besucher in ihrem gemütlichen Koststüberl.

In Sitzendorf wurden die Weingenießer von Christine und Herbert Wöber sowie deren Söhnen Lukas und Matthias mit besten Tröpferln versorgt. Hervorragend besucht war auch der Biowinzer Andreas Weber in Roseldorf. Winzer Kollege Reinhard Zöchmann kostete, wie auch Gemeinderat Gerhard Maurer und Vizebürgermeister Florian Hinteregger, die edlen Weine.

Sitzendorfs Bürgermeister Martin Reiter und Gattin Anna sowie seinen Amtskollegen Peter Steinbach (Heldenberg) mit Gattin Christine traf man bei mehreren Winzern an. Etwa bei den Zöchmanns in Roseldorf oder auch zum heiteren Ausklang am Sonntagabend im Weingut von Andi und Michi Pröll in Radlbrunn.