Erstellt am 31. März 2016, 16:57

von Karin Widhalm

Protest: Grüne fordern Gatterverbot. Niederösterreichs Grüne fordern das Verbot der Gatterjagd – direkt vor dem Jagdgatter in Mailberg.

Sie protestierten Donnerstagvormittag vor dem Jagdgatter Mailberg: Klubobfrau und Landessprecherin Helga Krismer mit Peter Loy (r.) und Denis Thompson, Gemeinderäte aus Hollabrunn (Die Grünen).  |  NOEN, Franz Enzmann

Das „Freizeitangebot für Hobbyjäger“ werde gerade in Niederösterreich besonders intensiv angeboten – und dabei könne die Mehrheit der Niederösterreicher, darunter Jäger, nichts mit dem Abschießen von eingezäunten Wildtieren anfangen. Die ÖVP lehnt bisher ein Verbot ab. Helga Krismer, Klubobfrau der Grünen, war selbst in Mailberg und sieht darin einen ganz klar einen  Schildbürgerstreich, wenn die Bevölkerung derartig ignoriert wird.

Mehr zum Besuch der Grünen im Mailberger Jagdgatter lesen Sie in der nächsten Printausgabe der Hollabrunner NÖN.