Retz

Erstellt am 02. April 2017, 15:48

von Karin Widhalm

Einbruch in die NMS und HAK/HAS. Das Gebäude der Neuen Mittelschule Retz war in der Vorwoche Ziel eines Einbruchs: Unbekannte Täter drangen zwischen Montagabend und Dienstagfrüh über die Außentür, die zum Schulhof führt, ein und durchstöberten die Mittelschule und die angrenzende Handelsakademie.

Karin Widhalm

Die Direktoren Birgit Wagner (HAK) und Ernst Raab sind erleichtert, dass nicht viel gestohlen wurde. Der Sachschaden sei allerdings groß: Schlösser wurden zerstört, Türen aufgebrochen. „Sie waren auf der Suche nach etwas Bestimmten, das sie bei uns nicht finden können: nämlich Geld“, erzählt Raab. Wagner beklagt neben dem Sachschaden das Fehlen von zwei Laptops der HAK.

Gerüchten, dass die Prüfungsfragen für die Matura im Mai mitgenommen wurden, begegnet sie mit einem herzhaften Lachen. „Nein, das stimmt nicht“, so Wagner. Die Fragebögen sind sicher verwahrt.‎ Die Polizei untersuchte den Tatort noch am Dienstag, der NMS-Unterricht begann daher später.