Seefeld-Kadolz

Erstellt am 02. Dezember 2016, 05:26

von NÖN Redaktion

88.000 Kilometer wurden abgespult. Die Rotkreuz-Ortsstelle Haugsdorf kam im Jufa-Gästehaus zusammen, um das Jahr 2016 zu reflektieren und Mitglieder zu ehren. 1.790 Patienten wurden transportiert.

Die Geehrten: Christoph Hinterberger, Ernst Lang, Michael Böck, Martin Gartler, Walter Auer, Günter Sidy, Josef Lust, Stefan Böck, Gerald Promper, Michaela Loderer, Franz Ecker, Peter Studeny, Anton Schwarz.  |  NOEN, RK

Ortsstellenleiter Anton Schwarz zählte die umfangreichen Tätigkeiten auf, die neben dem klassischen Rettungs- und Krankentransportwesen noch viele weitere Aufgaben umfassen. Darunter fallen die Blutspendeaktionen, die sechsmal jährlich im Pulkautal durchgeführt werden, aber auch der Ball in der Grenzlandhalle Hadres ist ein Fixpunkt im Terminkalender.

Den Einsatz auf allen Ebenen lobte Bürgermeister Georg Jungmayer: „Ich bewundere die Leistungen der Mitarbeiter, wir sind stolz auf euch alle“, betonte er, nachdem er die Leistungsdaten der Ortsstelle nochmals aufgelistet hatte. Demnach wurden im ablaufenden Jahr in über 2.000 Einsatzstunden 1.790 Patienten befördert. Dafür wurden 88.000 Kilometer abgespult.

Vier neue ehrenamtliche Mitarbeiter

In allen Arbeitsbereichen sei ein Aufwärtstrend zu beobachten, wie der stellvertretende Bezirksstellenleiter Christoph Hinterberger kommentierte: Früher hätte man Angst gehabt, die Ortsstelle zu verlieren. „Heute ist das definitiv nicht mehr der Fall.“

Auch beim Zuwachs an neuen Sanis kann Haugsdorf nicht klagen. Vier neue ehrenamtliche Mitarbeiter, die den Zivildienst nun abschließen, wollen sich weiterhin aus „Liebe zum Menschen“ an der Ortsstelle engagieren. Wie viele andere Sanitäter auch, die während des Flüchtlingsstroms im burgenländischen Nickelsdorf halfen, so gut es ging. Etliche Male rückten Freiwillige zu diesem Hotspot aus, die im Zuge der Ortsstellenversammlung nun mit Urkunden geehrt wurden.

Auch Hauptsanitäter Walter Auer und Ortsstellenleiter Anton Schwarz wurden für ihren herausragenden Einsatz mit frenetischem Applaus von den Kollegen beglückwünscht. -mb-