Erstellt am 13. Dezember 2015, 09:01

von Christoph Reiterer

So viel gibt Hollabrunn 2016 aus. Am Montagabend, 14.12., wird vom Gemeinderat im Hollabrunner Rathaus das Budget für 2016 beschlossen.

Rathaus Hollabrunn  |  NOEN, NÖN

VP-Finanzstadtrat Kornelius Schneider wird im 37-köpfigen Gremium einen ausgeglichenen Voranschlag zur Abstimmung vorlegen. Die Einnahmen und Ausgaben im ordentlichen Haushalt belaufen sich auf rund 25,36 Millionen Euro, jene im außerordentlichen Haushalt auf rund 5,68 Millionen Euro.

Die neue GmbH fürs Stadtmarketing, die ab April 2016 auf dem Weg sein soll, soll mit einem Budget von 145.000 Euro ausgestattet werden. Fürs Studentenheim wird ein Verlust von rund 240.000 Euro ausgewiesen. Darin enthalten ist eine Darlehensrückzahlung in Höhe von 140.000 Euro.

Der operative Verlust des Hauses, das aktuell einer umfassenden, professionellen Analyse unterzogen wird, liegt also bei 100.000 Euro. Im außerordentlichen Haushalt werden 2,25 Millionen Euro für Wasserversorgung und Kanalisation veranschlagt, 1,264 Millionen Euro für den Straßenbau.

Hollabrunns Schuldenstand ist auf 29,636 Millionen Euro gesunken. Eine Erhöhung von 450 Euro auf 490 Euro ist bei der Aufschließungsabgabe vorgesehen.

Mehr Details zum Hollabrunner Budget gibt es in Ihrer nächsten NÖN.