Erstellt am 14. Oktober 2015, 05:12

von NÖN Redaktion

Sparkassenverein tagte zum 184. Mal. 184. Generalversammlung des Sparkassenvereins der Privatstiftung Weinviertler Sparkasse.

Erhielten die Ehrennadel in Silber: Ulrich Czink, Karl Burkert, Manfred Breindl und Notar Ludwig Bittner mit Erich Glaser und Vereinsvorstand Werner Lamm. Foto: privat  |  NOEN, privat

Über eine stattliche Zahl von anwesenden Mitgliedern freute sich Vereinsvorsteher Werner Lamm bei der 184. Ordentlichen Generalversammlung des Sparkassenvereins der Privatstiftung Weinviertler Sparkasse.

Traindl-Expertenreferat über Anlagestrategien

Wolfgang Traindl umriss die positive Vermögensentwicklung der Stiftung. Birgit Reisinger wurde zur zweiten Stellvertreterin des Vorsitzenden berufen. Manfred Breindl verstärkt künftig den Aufsichtsrat. Unternehmer Ernst Seifried wurde als neues Mitglied begrüßt.

Dem langjährigen Mitglied Jürgen Leeb wurde in Anwesenheit von Vizebürgermeister Alfred Babinsky zur Verleihung des Berufstitels Medizinalrat gratuliert. Gedacht wurde dem im März verstorbenen, langjährigen Guntersdorfer Bürgermeister Josef Scheuer. Er war Vereinsmitglied seit 1976.

„Eine gute Mischung von festverzinslichen Anleihen und Aktien von soliden Unternehmen sollte eine gute Vermögenssicherung verbunden mit Wachstumschancen ergeben“, meinte Traindl in seinem Expertenreferat über Anlagestrategien im aktuellen wirtschaftlichen Umfeld.

Erich Glaser berichtete schließlich über die beträchtlichen Förderungen, die die Stiftung im abgelaufenen Jahr ausgeschüttet hat. 140.000 Euro wurden dem Stiftungszweck entsprechend in der Region investiert.

Ehrung langjähriger Mitglieder als Abschluss

Gefördert wurden Projekte der Stadtgemeinden Hollabrunn und Retz, des UHC Hollabrunn, der Pfarren Hollabrunn und Göllersdorf sowie einige Jugend- und Theatergruppen.

Außerdem hat die Stiftung der Stadtgemeinde angeboten, die Kosten für eine „zeitgemäße Aufstockung“ der Koliskowarte zu übernehmen. Architekt Ernst Maurer stellte das in seinem Büro entwickelte Projekt vor, das einen neuen touristischen Anziehungspunkt bilden und die Erinnerung an den früheren Bürgermeister Kolisko aufrecht halten soll.

Den Abschluss der Veranstaltung bildete die Ehrung langjähriger Mitglieder: Die Sparkassenehrennadel in Silber erhielten Ludwig Bittner, Manfred Breindl, Karl Burkert und Ulrich Czink. Mit der Goldenen Ehrennadel wurden Rudolf Kuzmits, Franz Vogl und Franz Zehetner ausgezeichnet. Der aus dem Aufsichtsrat ausscheidende Hans Wanzenböck wurde mit einer Graphik von Gottfried Laf Wurm bedankt.