Erstellt am 30. September 2015, 09:47

von Christoph Reiterer

SPÖ-Revolte in Hollabrunn. Paukenschlag in der Hollabrunner Politik: Fraktionschef und Stadtrat Raffel steht vor Ablöse.

Die Hollabrunner SPÖ-Fraktion: Eckhardt, Stifter, Frank, Sklenar, Raffel, Öller.  |  NOEN, NÖN
Nach der Wahlpleite zu Beginn des Jahres und einigen Auffassungsunterschieden, die zuletzt auch nicht dementiert wurden, soll Jakob Raffel aus Sonnberg als Fraktionschef und Stadtrat abgelöst werden. Der 53-Jährige war erst im Februar als Leader auf Werner Gössl gefolgt, der weiterhin als SPÖ-Bezirkschef fungiert.

Die SPÖ-Gemeinderäte Elke Stifter, Alexander Eckhardt, Elke Sklenar und Josef Frank haben sich demnach in der Fraktion gegen Jakob Raffel und Gemeinderätin Claudia Öller gestellt.

Stifter soll neue Stadträtin werden. Eckhardt will als künftiger Fraktionsobmann das angekratzte Verhältnis mit den anderen Parteien verbessern. Es sei an der Zeit, durch eine neue politische Führung innerhalb der Fraktion frischen Wind in die Gemeinderatspolitik zu bringen.

Raffel war im Gegensatz zu Öller bei der Gemeinderatssitzung am Dienstagabend anwesend. Er will sich noch nicht näher zu der personellen Änderung äußern. Diese müsse schließlich erst durch die Gremien laufen. Dem Gemeinderat will er auf alle Fälle erhalten bleiben.

Alle Details und Entwicklungen dazu lesen Sie in Ihrer nächsten NÖN!