Erstellt am 30. Dezember 2015, 04:13

von Franz Enzmann und Sandra Frank

Trauer um Kater Pauli: Tod bei Treibjagd. Es sei gezielt auf Kater Pauli geschossen worden, sagt der Katzenbesitzer. „Wir haben Fuchs gejagt“, sagt der Jagdleiter.

Ein Bild aus glücklichen Tagen: Der rote Kater Pauli kuschelt mit seinem Bruder Willi. Foto: privat  |  NOEN, privat
„Nichts kann uns Pauli ersetzen“, erzählt Emmerich Hahn traurig. Sein geliebter Kater fiel Anfang Dezember einer Treibjagd zum Opfer.

Verschmuster Kater war große Stütze gewesen

Hahn erinnert sich genau an den Tag: Er und seine Lebensgefährtin Sissy hatten Besuch, die Terrassentür war gekippt, weil die Sonne schien. „Dann hörten wir die Schüsse. Zack, zack, zack ... und dann noch einen vierten Schuss.“ Es habe sich angehört, als würde direkt im Vorgarten geschossen.

Das Paar wurde unruhig, suchte nach seinen beiden Katzen. Doch nur Willi, Paulis Bruder, kam nach Hause. „Pauli ist immer gleich gekommen, wenn wir ihn gerufen haben“, erinnert sich Hahn, dem der verschmuste Kater eine große Stütze „auf meinem gesundheitlich schweren Weg“ gewesen ist.

„Die Jäger halten zusammen, da hast du keine Chance“

Die Lebensgefährtin machte sich am nächsten Morgen auf, den dreijährigen Kater zu suchen. Sie fand ihn auch, tot in einem Hohlweg. Es sei klar zu erkennen gewesen, dass gezielt auf Pauli geschossen wurde, ganz nah am Wohngebiet.

Hahn wollte Anzeige erstatten, doch Polizei und Bezirkshauptmannschaft stellten ihm keinen Erfolg in Aussicht. „Die Jäger halten zusammen, da hast du keine Chance, wurde mir gesagt“, sagt Hahn.

x  |  NOEN, Franz Enzmann


Der zuständige Jagdleiter Karl Fürnkranz meint dazu: „Die vier Schüsse wurden von zwei Jägern auf einen Fuchs abgegeben. Wir haben von der Ortschaft hinaus Richtung Wald gejagt.“ Am anderen Ende des Waldes sei der Fuchs auch zur Strecke gebracht worden.

„Von der toten Katze habe ich erst am nächsten Tag erfahren. Mit Herrn Emmerich Hahn gab es noch kein Gespräch.“ Von den Jägern habe ihn keiner vom Abschuss einer Katze in Kenntnis gesetzt.