Erstellt am 11. Dezember 2015, 19:02

von NÖN Redaktion

TV-Auftritt für den „Einklang“. Am zweiten Adventwochenende veranstaltete die Chorvereinigung „Einklang 1861“ Hollabrunn ihr Adventkonzert in der restlos ausverkauften Kapelle des erzbischöflichen Seminars.

Foto: privat  |  NOEN, privat
Das Musikprogramm mit Motetten, traditionellen Adventliedern sowie die von Gerhard Sulz gelesenen Texte fanden bei den Besuchern ein überaus positives Echo. Der Chor unter der Leitung von Martin Guthauer wurde für seine auf sehr hohem Niveau stehende Präzision und Interpretationsfreude gelobt.

Zum Schluss des besinnlichen und berührenden Konzerts erklang das alpenländische Volkslied „Still o Himmel“, mit dem der „Einklang“ am Donnerstag, dem 17. Dezember, ab 16 Uhr auf Radio Niederösterreich sowie um ca. 19.20 Uhr in ORF 2 zu hören und zu sehen sein wird.