Göllersdorf

Erstellt am 14. Mai 2017, 14:37

Göllersdorf von Schlammmassen verwüstet. Kurz nach Mittag ging am Samstag über Göllersdorf ein kurzes, heftiges Unwetter nieder.

www.ff-goellersdorf.at

Die Regenmassen schwemmten Schlamm und Holzwerk von den Äckern in die Gerichtsberggasse und die Neugasse. Beide Straßen waren über mehrere hundert Meter zentimeterhoch vermurt.

„Der Keller des Kindergartens und die Häuser der Anwohner blieben glücklicherweise verschont“, berichtet die Feuerwehr.

Mit Muskelkraft, Besen, Schaufel und viel Wasser gelang es, die Straßen wieder befahrbar zu machen. Auch der in der Gemeinde stationierte Teleskoplader bewährte sich erstmals und leistete bei der mühevollen Arbeit wertvolle Dienste.

Nach gut vierstündigen Aufräumarbeiten konnte die FF Göllersdorf wieder Einsatzbereitschaft melden.