Hadres

Erstellt am 28. Juni 2016, 10:54

Mehr Freiraum für die Kids. Den Spielplatz mit Freiluftklasse durften Volksschüler mitgestalten – und ist in den Ferien für alle Kinder zugänglich.

Spielend lernt es sich bekanntlich leichter. Baumhaus, Stelzenwald, Hüpfgurt und auch Balancierstämme erweitern künftig die Pausengestaltung in der Volksschule. Die Lehrer können den Unterricht bei Schönwetter in die neue „Freiluftklasse“ verlegen.

Die neuen Turn- und Lerngeräte wurden im Zuge eines Projektes angeschafft. Die Schüler selbst wurden bei der Planung hinzugezogen und gefragt, was sie gerne zum Spielen hätten. Zwei Drittel wurden vom Land NÖ gefördert, den Rest übernahm die Gemeinde.

Zur Einweihung kamen viele Ehrengäste, unter anderen auch Pflichtschulinspektor Josef Fürst und Landtagsabgeordneter Richard Hogl, die beide die Zusammenarbeit aller beteiligten Personen lobten.

Die Schüler sangen und tanzten für die Gäste, führten sogar einen Fingerpuppensketch auf. Später segnete Dechant Willibald Steiner draußen den Schulfreiraum. Übrigens: Die Geräte sind auch in den Ferien für alle Kinder in Hadres frei zugänglich.