Erstellt am 28. Oktober 2015, 08:02

von Christoph Reiterer

Wenn zwei gleichzeitig überholen …. Weil zwei Pkw-Lenker gleichzeitig überholen wollten, kam es am Nationalfeiertag auf der B 303 zwischen Schöngrabern und Grund zu einem Verkehrsunfall...

Foto: FF Hollabrunn  |  NOEN, FF Hollabrunn
Ein 34-jähriger Horner wollte am frühen Nachmittag das Auto eines Wieners (46) überholen. Da setzte aber ein hinter ihm fahrender Göllersdorfer (23) zum Überholmanöver er. Die beiden Fahrzeuge kollidierten.

Der Wagen des Horners wurde auf den Pkw des Wieners und wieder zurück gegen das Auto des Göllersdorfers gestoßen, hob ab, drehte sich um 180 Grad und kam rechts neben der Fahrbahn auf einer Feldwegzufahrt zum Stillstand. Das Auto des 23-Jährigen rutschte links auf eine Feldwegzufahrt und jenes des Wieners blieb auf der linken Straßenseite stehen.

Der Göllersdorfer wurde leicht verletzt. Die Ehefrau und die Kinder des Wieners wurden von der Rettung ebenfalls ins Klinikum Hollabrunn gebracht. Bei ihnen wurden jedoch keine Verletzungen festgestellt. Alkohol war nicht im Spiel. Die Feuerwehren Hollabrunn und Göllersdorf bargen die erheblich beschädigten Fahrzeuge, die FF Schöngrabern reinigte die Fahrbahn.