Erstellt am 29. April 2016, 13:14

von NÖN Redaktion

Wer wagt den Startsprung bei 16 Grad?. Die letzte April-Woche bescherte uns jetzt zum Teil noch einmal richtig tiefe Temperaturen – und am Sonntag sperrt das Freibad auf.

Bereit für den Saisonstart im Freibad: Bademeister Alois Melchiort, Martina Unhaller (Sportverwaltung), Stadtrat Wolfgang Scharinger, Bürgermeister Erwin Bernreiter und Betriebsleiter Helmut Schneider.  |  NOEN, Gemeinde

„Der 1. Mai ist natürlich ein Traditionstermin im Stadtbad, den wir auch heuer halten“, sagt Helmut Schneider, in der Gemeinde unter anderem als Leiter für Sport und Freizeit zuständig. Doch auch er rechnet damit, dass bei einer Wassertemperatur von etwa 16 Grad Celsius im Becken „kein Gedränge herrschen“ wird.

Viele Stammgäste würden den Tag aber dafür nutzen, ihre Saisonkarten zu kaufen und ihre Kabanen einzuräumen. „Und vielleicht springt ein Verwegener wirklich ins Wasser“, schmunzelt Schneider.

Der Eintritt am 1. Mai ist frei. An diesem ersten Betriebstag wird mit einem Mitarbeiter das Auslangen gefunden, der gleichzeitig noch andere Arbeiten erledigen kann. Aufgrund des auch schon sommerlichen Wetters im April habe das Bad-Team heuer Vollgas gegeben, um alle Vorkehrungen zu treffen und wieder für 650 Quadratmeter perfekte, ausschließlich solargewärmte Wasserfläche zu sorgen.

Viel Geld für Erneuerungen

Eine Reihe an Investitionen garantieren ein umfangreiches Angebot, betont Schneider. So sei eine Menge Geld in die Badtechnik geflossen – von modernen Pumpen bis hin zu neuen Chlorgasleitungen. Die Kabinenvordächer erhielten einen neuen Anstrich, um neben zusätzlichen Blumentrögen einen attraktiven Eingangsbereich zu schaffen.

Die Brücke beim Sportbecken ist durch den neuen rutschsicheren Belag wieder benutzbar. Bei der Beachvolleyball-Anlage wurde der Sand professionell gereinigt, das Netz neu montiert. Mit Tischtennis und einer Kinderspielanlage ist auch außerhalb des Beckens für Action gesorgt.

„Hütterl im Bad“-Wirt Hannes Seifried wird auch heuer fürs leibliche Wohl der Gäste sorgen. Im Rahmen der Aktion „Ferien Kunterbunt“ haben alle Kinder bis 15 Jahre am 5. August freien Eintritt. Geöffnet hat das Stadtbad täglich von 9 bis 19 Uhr, am Mittwoch bis 20 Uhr.