Erstellt am 09. Februar 2016, 11:18

von Mara Pfaffeneder

Wilder Tanz durch die Nacht. Unter dem Titel „Wild West – genug gebüffelt“ luden die Maturanten des BG & BRG Hollabrunn zum 58. Gymnasiumball, der hielt, was das Motto versprach.

 |  NOEN, Mara Pfaffeneder
Nachdem Direktorin Jutta Kadletz die Ehrengäste begrüßt hatte, eröffnete sie mit dem Jahrgangsbesten Maximilian Kraft den Ball im Walzerschritt. Danach schwangen die Gäste im Stadtsaal zu den Klängen der Madison Square Big Band oder in der Disco zu basslastigeren Rhythmen das Tanzbein.

Diese Angebote nutzten die Ehrengäste, darunter Landtagsabgeordneter Richard Hogl, Bürgermeister Erwin Bernreiter, Maximilian Kargl von der Bezirkshauptmannschaft sowie die Direktorin des Erzbischöflichen Gymnasiums Ingrid Lehner-Pfennigbauer und der Obmann des Vereins „Freunde des Hollabrunner Gymnasiums“ Curt Schmidt.

Zudem gab es eine reichhaltige Tombola, eine tolle Mitternachtseinlage und ein Quadrille-Tanzen zu späterer Stunde. Ein besonderes Highlight war die Fotoecke, wo Peter Buchgraber die Gäste ablichtete.