Erstellt am 07. März 2016, 11:26

von Eduard Reininger

An die 2.000 Besucher vom Ostermarkt fasziniert. Im schönen Ambiente des Kunsthauses organisierten der Fremdenverkehrsverein Horn, Slow Food Waldviertel, der Weltladen und das Kunsthaus mit Unterstützung der Stadtgemeinde Horn zum ersten Mal einen Ostermarkt.

 |  NOEN, Eduard Reininger
Die Mischung eindrucksvoller Besonderheiten, die erfrischende Atmosphäre und die Vielschichtigkeit mit fast 50 Ständen mit geschmackvollem Kunsthandwerk und einem abwechslungsreichen Rahmenprogramm faszinierten an die 2.000 Besucher.

Nach der Eröffnung durch Bürgermeister Jürgen Maier meinte Organisator Fremdenverkehrsobmann Martin Seidl: „Der besondere Reiz des Ostermarktes liegt in dem mit viel Liebe ausgesuchten Angebot von der klassischen Osterdekoration bis hin zu raffiniertem Kunsthandwerk.“ und würdigte die Verdienste von Karl Kroll, der maßgeblich zur Auswahl der über 40 Aussteller beigetragen hat. Angespornt durch den großartigen Erfolg soll der Ostermarkt auch im nächsten Jahr wieder durchgeführt werden.