Horn

Erstellt am 26. April 2017, 03:57

von Martin Kalchhauser

Diebe schnappten sich in Horn Spendengeld. Box in der Horner Georgskirche aufgebrochen. Inhalt der Fastenwürfel ist weg.

Die aufgerissenen Fastenwürfeln und einer der Kerzenständer, mit denen die Truhe mit den Spenden in der Pfarrkirche Horn aufgebrochen wurde.  |  Eduard Reininger

In der St. Georgskirche in Horn wurde am Vormittag des 21. April ein besonders fieser Diebstahl verübt. Der gesamte Inhalt der von den Gläubigen in der Pfarrkirche abgelieferten Fastenwürfel ist weg.

Stadtpfarrer Pater Albert Groiß mit den aufgerissenen Fastenwürfeln und einem der Kerzenständer, mit denen die Truhe mit den Spenden in der Pfarrkirche Horn aufgebrochen wurde: „Wer noch Fastenwürfel abgeben möchte, möge diese bitte in den Pfarrhof bringen!“  |  Eduard Reininger

Gegen Mittag wurde Pfarrer P. Albert Groiß von einer Kirchenbesucherin über den Vorfall informiert. Wie die Polizei später feststellen konnte, hatten der oder die Täter vermutlich mit zwei in der Kirche vorgefundenen Kerzenständern das Vorhängeschloss aufgebrochen und waren so an die würfelförmigen Spendenboxen aus Papier gelangt.

An Ort und Stelle wurden diese dann geöffnet und der Inhalt mitgenommen. Auch das Schloss ist weg. „Ich vermute, dass der Schaden rund 400 Euro beträgt“, meint der Stadtpfarrer, dessen Schätzung auf Erfahrungswerten der Fastenaktion beruht. Die Kirche war zum Zeitpunkt des Vorfalles unversperrt. P. Albert: „Und das wird tagsüber auch so bleiben!“