Horn

Erstellt am 06. April 2017, 05:38

von Thomas Weikertschläger

Kess: 13 neue Jobs in Horn. Kess Power Solutions verlegt Betriebsstätte in die Gewerbestraße.

Horn als Standort: Die Kess-Gesellschafter Georg Frühwirth und Jochen Mayerhofer vor dem Betriebsgebäude in der Gewerbestraße.  |  Kalchhauser

Mit der Firma Kess Power Solutions, die ihren Sitz in Wien hat, hat Horn ein neues Unternehmen in die Stadt geholt. Der Betrieb beschäftigt sich seit dem Jahr 1986 mit Lösungen für eine sichere und verfügbare Stromversorgung und bietet seinen Kunden sogenannte USV-Anlagen (unterbrechungsfreie Stromversorgung).

Diese Anlagen werden eingesetzt, um bei Störungen im Stromnetz die Versorgung kritischer elektrischer Lasten sicherzustellen. Im Falle eines Stromausfalles habe man durch diese Batterie-Anlagen die Chance, Daten zu sichern und zu speichern, so der für Horn zuständige Gesellschafter Georg Frühwirth.

„90 Prozent unserer Mitarbeiter stammen aus dem Waldviertel“

Das Unternehmen selbst ist nicht produzierend tätig, sondern kauft die Anlagen, veredelt sie und passt sie an die Bedingungen beim Abnehmer an. Danach legt das Unternehmen großen Wert auf das langfristige Servicieren der Anlagen.

In Horn errichtet der Betrieb derzeit in der Gewerbestraße in einer ehemaligen Firmenhalle eine Betriebsstätte. Das Unternehmen verlegt 13 Arbeitsplätze nach Horn, mit dem Betrieb soll umgehend begonnen werden.

Was für den Standort Horn gesprochen hat, erklärt Frühwirth so: „Wir haben eine Location gesucht, wo wir das Lager und die Büroräumlichkeiten zusammen an einem Platz haben. Hier können wir einfach effizienter arbeiten. Zudem stammen 90 Prozent unserer Mitarbeiter aus dem Waldviertel.“

Die Stadtgemeinde greift dem Unternehmen bei der Ansiedlung mittels Betriebsansiedlungsprämie unter die Arme. In den ersten drei Jahren, die Kess in Horn tätig ist, werden der Firma jeweils 50 Prozent der Kommunalsteuer refundiert.