Erstellt am 02. März 2016, 05:39

von Irene Tutschek

Bürgerkorps ab sofort auf Obmann-Suche. Wolfgang Dafert will nur mehr bis 2019 Obmann sein. Auch Schützenkommandant Harald Alexander wird bald aufhören.

Der »alte« Vorstand des Bürgerkorps Eggenburg wurde ohne eine einzige Gegenstimme für die neue Periode wiedergewählt: Obmann Wolfgang Dafert, die Stellvertreter Karl Nusser und Manfred Wechselberger, Schriftführerin Gerlinde Dafert, Kassierin Daniela Funk, Schützenkommandant Harald Alexander, Stellvertreter Karl-Heinz Tutschek, Ehrendamenvertreterin Bettina Wechselberger und Kapellmeister Stefan Pfaunz (von links). Foto: Irene Tutschek  |  NOEN, Irene Tutschek

Eine fast „historische“ Wahl gab es beim Privilegierten uniformierten Bürgerkorps Eggenburg. Wolfgang Dafert kündigte an, nach der aktuellen Periode nicht mehr zur Wiederwahl anzutreten.

„Hatte viele sehr schöne Gespräche“

Neben den Berichten über das vergangene Jahr stand die Neuwahl des Vorstandes im Mittelpunkt der Jahreshauptversammlung. Zum letzten Mal kandidierte Wolfgang Dafert für die Obmann-Funktion. „So Gott will, werde ich von 1997 bis in drei Jahren, also 2019, die große Ehre gehabt haben, diesem einzigartigen Verein mit seinen zahlreichen wunderbaren Mitgliedern 22 Jahre vorzustehen“, meinte er vor der Wahl.

„Ich hatte viele sehr schöne Gespräche mit jungen und jung gebliebenen Mitgliedern. Dabei erkenne ich immer mehr, dass ich einerseits hoffnungsfroh in die Zukunft blicke, andererseits aber immer mehr ,nur zulasse‘ als wirklich mitmache. Das bin ich von mir nicht gewohnt.“

Das Korps suche also ab sofort einen energiegeladenen Obmann oder eine Obfrau. Diese Person gelte es, in den nächsten drei Jahren zu finden. „Er oder sie kann sich ab sofort auf einen wunderschönen Job vorbereiten. Nur Mut!“

Karl-Heinz Tutschek folgt Harald Alexander

Zum letzten Mal stellte sich auch Schützenkommandant Harald Alexander der Wahl und kündigte bereits an, die komplette Periode von drei Jahren nicht mehr zu Ende zu bringen. Hier wurde jedoch bereits ein Nachfolger in seinem derzeitigen Stellvertreter Karl-Heinz Tutschek gefunden. Er wird das Amt des Schützenkommandanten in den nächsten eineinhalb Jahren übernehmen.

Der neue Vorstand wurde mit allen Stimmen der 80 Wahlbeteiligten gewählt. Es gab zu keiner einzigen Funktion eine Gegenstimme.

Das Vorjahr war geprägt von 55 Ausrückungen und Veranstaltungen sowie dem Auslandskonzert in Deining, der Sonnwendfeier und dem Zumba-Konzert. Auch 109 Proben der Kapelle, der Schützen und des Orchesters „Young Spirit“ waren zu bewerkstelligen.


Der Vorstand

Obmann: Wolfgang Dafert (Stellvertreter: Karl Nusser, Manfred Wechselberger)

Schützenkommandant: Harald Alexander (Karl-Heinz Tutschek)

Ehrendamenvertreterin: Bettina Wechselberger

Kapellmeister: Stefan Pfaunz

Kassiererin: Daniela Funk

Schriftführerin: Gerlinde Dafert