Erstellt am 30. Mai 2016, 09:41

von Irene Tutschek

60 Jahre Freude an Musik. Musikschule feierte doppeltes Jubiläum mit Festakt und Konzert im Lindenhof-Festsaal.

 |  NOEN, Irene Tutschek
Gleich zwei große „Geburtstage“ wurden im Festsaal des Lindenhofes gefeiert: 60 Jahre Musikschule Eggenburg und 25 Jahre Gemeindeverband der Musikschule Eggenburg Ignaz J. Pleyel. Natürlich stand dabei die Musik im Mittelpunkt.

Duo moderierte das Jubiläumsfest

Durch das Jubiläumskonzert führte Direktorin Andrea Binder gemeinsam mit Erhard Mann, dem Landeskoordinator des Netzwerkes Musikpädagogik Niederösterreich. So lud die Schulchefin zu einer kleinen Zeitreise ein und zeigte Rückblicke auf die vergangenen 60 Jahre in Form einer Präsentation. In dieser erkannte sich auch der eine oder andere Gast auf den Fotos wieder. Eltern konnten ihren Kindern zeigen, dass auch sie einst Schüler dieser Institution gewesen sind.

Erlesene Auswahl spielte für die Gäste

Von den derzeit 850 Musikschülern spielte eine erlesene Auswahl sowie einige der engagierten Lehrer – und sie alle boten den Zuhörern eine bunte Musik-Mischung verschiedener Instrumente und Musikrichtungen. Vom Ausschnitt des aktuellen Kindermusicals „Kwela, Kwela“ (die NÖN berichtete exklusiv und ausführlich) über das Kammerorchester und ein Gitarren-Ensemble bis hin zur Dixieland-Band erstreckte sich das erfreulich bunte Programm.

Belohnung für Prima-la-Musica-Teilnehmer

Besonders hervorgehoben wurden die Schüler, die am Wettbewerb Prima la Musica teilgenommen hatten. Sie bekamen von Dorothea Draxler, der Geschäftsführerin der Volkskultur NÖ, und Eggenburgs Bürgermeister und Musikschulverbands-Obmann Georg Gilli jeweils einen Pokal sowie einen Striezel in Notenschlüsselform.
 

Mehr in der Horner NÖN am Mittwoch!