Erstellt am 25. November 2015, 18:13

von Eduard Reininger

Ein famoses Konzert. Stadtmusikkapelle und Junior-Blasorchester Horn spielten sich im Vereinshaus erneut in die Herzen der Zuhörer.

Beim Herbstkonzert der Stadtmusikkapelle Horn wurde Kapellmeisterin Carmen Gschwandtner (links) mit der Dirigentennadel in Bronze ausgezeichnet, Christina Lochner (3.v.l.) war zum ersten Mal beim Konzert dabei, Maria-Theresa Strondl (4.v.r.) erhielt das Jungmusikerleistungsabzeichen in Bronze und Raimund Spitaler (2.v.r.) wurde für 25-jährige Mitgliedschaft von Obmann Norbert Rametsteiner, Bezirkskapellmeister Manfred Kreutzer, BAG-Obmann Burghard Reiss und Bürgermeister Jürgen Maier (von links) vor den Vorhang gebeten.Foto: Eduard Reininger  |  NOEN, Eduard Reininger

Die Stadtmusikkapelle Horn ist ein Verein, der sich der traditionellen und sinfonischen Blasmusik widmet. Das Repertoire reicht von Polkas, Märschen über Film- und Musicalklassiker bis hin zu zeitgenössischen Werken.

Im diesjährigen Herbstkonzert spielte die Posaune in doppelter Weise eine zentrale Rolle: zum einen als Soloinstrument im „Posaunen-Express“ von Walter Tuschla, brillant intoniert von den Solisten Philip Langthaler, Till Schöchtner und Victoria Englmaier, zum anderen als magisches Instrument in den Werken von Johannes Teuschl und Kurt Gäble.

„Seifensteinin“ kommentierte launisch

Die Kapellmeister Carmen Gschwandtner und Philip Langthaler sorgten mit den Musikern für einen gelungenen Abend. Das Motto des Herbstkonzertes „Wir sind Kaiserin“ wurde mit Sketches von „Kaiserin Cornelia Maria I.“ (Cornelia Hörmann) und durch die „Seifensteinin“ Victoria Englmaier gleichermaßen geschmackvoll wie launisch kommentiert.

Noch vor der Pause wurden Carmen Gschwandtner mit der Dirigentennadel in Bronze, Marie-Theresa Strondl mit dem Jungmusikerleistungsabzeichen in Bronze und Raimund Spitaler für 25-jährige Mitgliedschaft als aktiver Musiker mit einer Urkunde ausgezeichnet.

Nach der Pause begeisterte das Junior-Blasorchester Horn unter Victoria Englmaier und Cornelia Hörmann mit der „Dynamic Ouvertüre“, dem Thema aus „Star Trek Generations“ und „Siyahamba“ die vielen Besucher.

Bürgermeister Jürgen Maier gratulierte den Musikern der Stadtmusikkapelle für die grandiose Leistung und dankte dem Team um Obmann Norbert Rametsteiner für die hervorragende Arbeit auch mit den jüngsten Musikern.