Erstellt am 19. Mai 2016, 05:34

von Martin Kalchhauser

Flüchtlingsmädchen (14) starb plötzlich!. Kind wurde bewusstlos. Im SMZ Ost verloren die Ärzte einen Tag später den Kampf um ihr Leben.

Das Horner Rote Kreuz leistete der Afghanin Hilfe. Nach der Behandlung im hiesigen Landesklinikum wurde sie mit dem Notarzthubschraube rnach Wien geflogen. Doch alle Bemühungen waren vergebens ...  |  NOEN, Symbolbild/Foto: Österreichische Rotes Kreuz

Bestürzung herrscht unter den Bewohnern und Betreuern des Hauses Helina, der Flüchtlingsunterkunft im ehemaligen Stephansheim Horn.

Am Wochenende wurde eine 14-jährige Afghanin plötzlich bewusstlos. Das Horner Rote Kreuz leistete Hilfe. Nach der Behandlung im hiesigen Landesklinikum wurde sie mit dem Notarzthubschraube rnach Wien geflogen.

Doch alle Bemühungen waren vergebens ...  Einen Tag später starb sie im Spital in Wien. Die genauen Umstände des Todes wird eine Obduktion klären müssen.

Mehr in der Printausgabe der Horner NÖN!