Gars am Kamp

Erstellt am 03. April 2017, 09:08

von Eduard Reininger

Rosenburg: Ostermarkt vor imperialer Kulisse. Es ostert wieder auf der Rosenburg.  Bis zum Osterfest sind es nur noch zwei Wochen - Ostergeschenke, Deko und alles, was dazu gehört, kann man auf dem traditionellen Ostermarkt auf der Rosenburg erwerben.

Wer seinen Lieben eine Freude machen möchte, kann aus einem reichhaltigen Angebot wählen. So finden sich süße Köstlichkeiten neben Nützlichem und Ausgefallenem.

Rund  70 Aussteller präsentieren vor der imperialen Kulisse eine große Auswahl an Geschenken und Kunsthandwerk. Bunt gefärbte Eier, Palmkätzchen und allerlei bäuerliche und kulinarische Köstlichkeiten sowie jede Menge kreativer Ostergeschenke lassen keine Wünsche offen. Die Besucher können durch das aufblühende Schlossgelände flanieren und die österliche Stimmung genießen.

Auch für die jüngsten Gäste gibt es ein buntes Unterhaltungsprogramm, in der Osterhasenwerkstatt werden Palmbesen gestaltet, fleißig gebastelt, gemalt, gegärtnert und in der alten Schlossküche Osterhasen gebacken. Führungen durch die historische Rosenburg, Greifvogelvorführungen, Schnupperklettern, eine Riesenseifenblasen-Show, Hüpfburg und ein Streichelzoo mit Hasen und Lämmern im Turnierhof runden das tolle Rahmenprogramm ab..

Vom 7. bis 9. April, jeweils ab 10 Uhr,  ist der Ostermarkt wieder geöffnet. Als besonderes Highlight für die kleinen Besucher gastierte Kinderliedermacher Bernhard Fibich am 9. April ab 14 Uhr mit seinem Mitmachkonzert auf der Rosenburg.