Erstellt am 01. Juni 2016, 04:35

Gänsehaut-Feeling in Horner Arena. Gemeinsames Fußballerlebnis mit kulinarischen Schmankerln aus Teilnehmerländern.

Verspricht »Gänsehaut-Atmosphäre«: Thomas »Jimmy« Barta - im Bild mit seinen fußballbegeisterten Kindern Katharina und David - richtet anlässlich der Europameisterschaft bereits zum siebenten Mal ein großes Public Viewing in der Arena Horn in der Raabserstraße aus.  |  NOEN, Martin Kalchhauser
 Die Arena in der Raabserstraße wird von 10. Juni bis 10. Juli wieder ein Hotspot der Fußballbegeisterten sein. Gastwirt Thomas „Jimmy“ Barta verwandelt den großen Freizeitraum wieder in eine Public-Viewing-Area und verwöhnt die Gäste mit Schmankerln aus den Teilnehmer-Nationen.

Die Stadtgemeinde Horn hat die Arena zuletzt auf Vordermann gebracht. Sie präsentiert sich frisch gefärbelt mit neuer Notbeleuchtung und neuer Fluchttür. „Wir haben pro Abend bis zu 300 Gäste“, freut sich Barta auf die siebente Auflage des gemeinsamen Fußball-Erlebnisses, die seit der EM 2004 in Portugal alle zwei Jahre hier stattfindet. „Bei uns herrscht Gänsehaut-Feeling, wenn bei hunderten Leuten Emotionen durchgehen, weil ein Tor fällt.“

Neben Live-Übertragungen auf Großleinwand – heuer mit

5 x 3 Metern noch größer als bisher und dank Rückprojektion in Top-HD-Qualität – gibt es eine Panini-Tauschbörse und tägliche Verlosungen von Uhren.

Beim Eröffnungsspiel Frankreich gegen die Ukraine können sich die Gäste am 10. Juni an Rotwein aus Frankreich und „Allez Les Bleus“ („Vorwärts Frankreich“) – einem Spezialburger mit Camembert, Birne und Preiselbeeren – delektieren.

Wer wird Europameister? Barta: „Deutschland hat wie bei jeder Großveranstaltung gute Chancen, aber auch England und Spanien könnten es schaffen.“ Wie weit kommen unsere rot-weiß-roten Kicker? „Minimum ins Achtelfinale.“