Horn

Erstellt am 16. Oktober 2016, 11:32

von NÖN Redaktion

Frontalcrash fordert drei Verletzte. Am Freitag wurden die Feuerwehren Horn und Mühlfeld zu einem schweren Verkehrsunfall auf der Kuppe zwischen Horn und Mühlfeld alarmiert.

Zwei Pkw waren dort frontal zusammengestoßen. Insgesamt wurden bei dem Verkehrsunfall drei Personen verletzt und vom Roten Kreuz versorgt. Nach der Versorgung wurden alle drei Verletzten ins Landesklinikum Horn eingeliefert.

Beide Fahrzeuge wurden bei dem Zusammenprall in den Straßengraben geschleudert. Die Feuerwehr Horn musste beide Fahrzeuge, an ihnen entstand Totalschaden, aus dem Straßengraben bergen und zu einem gesicherten Abstellplatz bringen.

Für die Dauer der Bergungsarbeiten wurde eine Umleitung eingerichtet. Im Einsatz waren zwei Feuerwehren mit vier Fahrzeugen und 16 Mitglieder.