Erstellt am 28. Januar 2016, 19:13

von Martin Kalchhauser

Stadt vergab 39 Ehrungen. Urkunden, Medaillen und Ehrenzeichen für in Vereinen engagierte Horner und erfolgreiche Sportler der Stadt.

Moderator Wolfgang Welser und Bürgermeister Jürgen Maier (hinten, von links) dankten Birgit Ofner (Bauchtanzgruppe und "Mini Dance"), Birgit Böhm (Jazz Tanz), Maria Wagner (Line Dance), Harald Mödlagl (Gemeindeamt), Inge Pröstler (Tanzen ab der Lebensmitte), Carmen Gschwandtner (Kapellmeisterin des Jugendblasorchesters Horn) und Edith Gruber (Stadtgemeinde, von links) für ihre Beiträge bzw. die Gestaltung des Programms mit Blumen. Foto: Martin Kalchhauser  |  NOEN, Martin Kalchhauser
Ein wahrer Regen an Medaillen und Ehrenzeichen ging über verdiente Persönlichkeiten nieder, als die Stadt Horn zu ihrem Neujahrsempfang im Vereinshaus lud. Im bis auf den letzten Platz gefüllten Haus verfolgten zahlreiche Gäste die Auszeichnungen für ehrenamtliche Leistungen in verschiedenen (Sport-)Vereinen. Ein schwungvolles Programm überbrückte die Zeit zwischen den in Gruppen vorgenommenen Ehrungen.


Ausschließlich heimische Vereine wie das Jugendblasorchester, die Line-Dancer, die Bauchtanzgruppe, die Tänzer des Vereines „Tanzen ab der Lebensmitte“ sowie die jungen Sportakrobaten waren es, die mit ihren Darbietungen Begeisterungsstürme im Publikum hervorriefen.

Dank für vielfältiges unbezahltes Engagement

So wie Moderator Wolfgang Welser würdigte auch Bürgermeister Jürgen Maier die wertvollen Beiträge, die die Geehrten das ganze Jahr über für die Allgemeinheit erbringen. Besonders gut zeigt sich das auch am Beispiel des Teams des Hospizvereins Horn, welches mit dem neu geschaffenen Ehrenzeichen für den „Verein des Jahres“ vor den Vorhang gebeten wurde.

Die Auszeichnungen im Detail:

 Verein des Jahres:
Mobiles Hospiz im Bezirk Horn
 
Ehrenzeichen der Stadtgemeinde Horn in Silber:
Roswitha Pfeiffer (ehemalige Leitern des AMS Horn)
Manfred Daniel (bis 2016 Kommandant der FF Mühlfeld)
Rainer Kalab (Verwalter der FF Mühlfeld)
 
Ehrenzeichen der Stadtgemeinde in Bronze:
Elfriede Gruber (Organisatorin des Seniorencafés)
Gabriele Mailer (Selbsthilfegruppe „Die Aktiven“)
Angela Schichta (Diabetes-Selbsthilfegruppe)
Helga und Rudolf Neuhold (Aktivisten der Lettlandhilfe)
Edeltraud und Robert  Kainz (Aktivisten der Lettlandhilfe)
 
Medaille für besondere Verdienste um die Stadtgemeinde Horn:
Peter Schmutz (langjähriger Verwalter und nunmehriger Kommandant-Stellvertreter der FF Horn)
Stefan Waldherr (Fahrmeister der FF Horn)
Leopold Dworak (Zeugmeister der FF Horn)
 
 
Auszeichnungen auf dem Gebiet des Sports
 
Sportehrenzeichen in Gold:
Leopold Bauer (Sektionsleiter des SV Horn)
 
Sportehrenzeichen in Silber:
Herbert Daberger (Obmann der Union Horn)
Gerhard Maier (Obmann des Arbeiter-Turn- und Sportvereins Horn)
 
Sportehrenzeichen in Bronze:
Sandra Kaufmann (Gründerin und Leiterin der Sportakrobatik-Gruppe)
Carolina-Marie Rabl (Sportakrobatin)
Alies Köberl (Sportakrobatin)
Lara Köberl (Sportakrobatin)
Birgit und Werner Bünger (Union Handball Horn)
Claudia und Manfred Bareis (Union Handball Horn)
Mario Silberbauer (Jiujitsu-Obmann)
Manuel Krivak (TaekWonDo-Sportler)
 
Sport-Ehrenurkunden:
Maximilian Paradeiser (Motocrosser)
Sarah Führer (ULC-Läuferin)
Benedikt Hormann (Judoka)
Lukas Schlosser (Judoka)
Benjamin Ferstl (Judoka)
Thomas Mayr (Judoka)
Laura Fürböck (Sportakrobatin)
Nina Gschwandtner (Sportakrobatin)
Emilia Kornell (Sportakrobatin)
Helena Löffler (Sportakrobatin)
Madeleine Reichenvater (Sportakrobatin)
Hannah Schopf (Sportakrobatin)
 
 
Mehr in der kommenden Ausgabe der Horner NÖN!