Erstellt am 05. Dezember 2015, 05:38

von Martin Kalchhauser

Im Herzen bleibt Pater Paul ein Horner. Beliebter Seelsorger der Piaristen wechselt nach acht Jahren nach Wien in die Pfarre Maria Treu.

 |  NOEN, Martin Kalchhauser

Acht Jahre lang war Pater Paul Nejman in der Piaristenpfarre Horn als Seelsorger tätig und unterstützte auch die Priester der Horner Stadtpfarre, zuletzt Pater Albert Groiß, nach Kräften. Mit Monatswechsel wurde er in die Pfarre Maria Treu (Wien) versetzt. Dass der Abschied vielen schwerfiel, war in der „Halbelfer-Messe“ in der Piaristenkirche zu spüren.

Als „weltoffen und freundlich“ charakterisierte Pfarrgemeinderats-Sprecherin Sabine Englmaier den Seelsorger. „Du bist immer auf alle zugegangen, und wir haben dich ins Herz geschlossen.“ Vizebürgermeisterin Gerda Erdner würdigte Pater Pauls Einsatz im Stephansheim und im Spital sowie auch seinen „sensiblen Umgang mit Jugendlichen“.

Gilbert Zinsler, der namens der Piaristengemeinde („der ältesten Piaristenniederlassung Österreichs“) sprach, unterstrich, dass der Seelsorger die Jugendarbeit im Sinne des Ordensgründers Joseg von Calasanz geleistet habe. „Du gehst nicht ganz freiwillig nach Wien, wirst in der neuen Pfarre ein guter Seelsorger sein, aber in Horn eine große Lücke hinterlassen.“ Zinsler ersuchte Nejman, sich dafür einzusetzen, dass wieder ein Priester dauerhaft in die Horner Piaristenpfarre kommt.


Zitiert: „Für immer in Horn zuhause!“

„Ein junger Priester hat uns gezeigt, wie man sich innerhalb kurzer Zeit gut integrieren und wie man Messen mit Inhalt füllen kann.“
Vizebürgermeisterin Gerda Erdner über Pater Paul Nejman

„Was die Vielseitigkeit deiner Arbeit mit den Kindern und Jugendlichen angeht, ist mir eines in besonderer Erinnerung: Meiner Tochter Charlotte hast du gelernt, wie man einen Purzelbaum macht.“
Piaristengemeinde-Sprecher Gilbert Zinsler

„Zu Hause ist dort, wo du deine Freunde hast. Daher wird also auch Horn immer dein Zuhause sein.“
Waldmark-Senior Lorenz Klug

„Horn vergessen – das ist ganz unmöglich!“
Pater Paul Nejman