Eggenburg

Erstellt am 21. April 2017, 02:28

von NÖN Redaktion

„10 Jahre Stadtführungen“: Erfolg macht Mut. Seit zehn Jahren bereits werden Besucher der Stadt Eggenburg fachkundig durch die historischen Mauern geleitet.

Die Eggenburger Stadtführer und der Nachtwächter feiern am Wochenende ein besonderes Jubiläum. Seit zehn Jahren begleiten sie Gäste kompetent durch die mittelalterliche Stadt.  |  Stadt Eggenburg/Rita Newman

Es begann vor zehn Jahren – und es wurde eine Erfolgsgeschichte, die Mut macht, den Weg weiterzugehen … Mit einer Jubiläumsführung unter dem Titel „10 Jahre mittelalterliche Stadtführungen“ sowie einer der regulären Nachtwächterführungen begeht dieses Angebot der Stadt Eggenburg am Samstag, 22. 4., ein Jubiläum.

1.500 bis 2.000 Gäste pro Jahr lassen sich von den kompetenten, mittelalterlich gekleideten Führerinnen und Führern sowie dem Nachtwächter durch die Stadt begleiten. Neben fachlichen Informationen der in einem Lehrgang ausgebildeten Begleiter lassen sich die Gäste gerne auch durch witzige oder spannende „G‘schicht‘ln“ begeistern. Die begleiteten Rundgänge haben sich jedenfalls zu einem Publikumsmagneten entwickelt, der aus Eggenburg nicht mehr wegzudenken ist.

Zum Jahrestag lädt die Stadtgemeinde am Samstag, 22. April, 10.30 Uhr, zur „Jubiläumsführung mit Speis und Trank“. Zur kostenlosen Führung samt mittelalterlichem Imbiss ist jeder eingeladen. Aus organisatorischen Gründen ist eine Anmeldung ( 02984/ 3400) unbedingt erforderlich!

Bei Einbruch der Dunkelheit führt Nachtwächter Rudolf Weiser die Gäste in eine längst vergangene Zeit. Auch die Abendführung um 19 Uhr ist dieses Wochenende kostenlos. Anmeldung nicht vergessen!

Treffpunkt für beide Rundgänge ist beim Pranger am Hauptplatz.