Erstellt am 12. November 2015, 03:23

von NÖN Redaktion

Jubiläumsspender: Gold für Josef Frank. Für mehr als 100 Blutspenden wurde Groß Burgstaller vom Roten Kreuz mit Verdienstmedaille in Gold geehrt.

Bei der Ehrung der Jubiläumsspender im Rahmen der Blutspendeaktion in Groß Burgstall wurden Markus Habenicht, Josef Frank und Robert Wögenstein (4., 5. und 6. v.l.) von Franz Umfogl (links) und Rot-Kreuz-Bezirksstellenleiter-Stellvertreter Bruno Pind (rechts) ausgezeichnet. Jaqueline Brunner (Dorfjugend), Christian Frank (Feuerwehr Groß Burgstall) und Bürgermeister Karl Gabler (von links) gratulierten. Foto: Thomas Weikertschläger  |  NOEN, Thomas Weikertschläger
Im Rahmen der Blutspende-Aktion in Groß Burgstall wurden einige Freiwillige für ihre oftmalige Bereitschaft, Blut zu spenden, geehrt.

49 Freiwillige waren gekommen

Für bereits mehr als 100 Blutspenden erhielt der Groß Burgstaller Josef Frank von Rot-Kreuz-Bezirksstellenleiter-Stellvertreter Bruno Pind die Verdienstmedaille in Gold mit bronzenem Lorbeerkranz verliehen.

„Bedenkt man, dass ein Mann rund sechs Mal jährlich spenden darf, dann kann man sich leicht ausrechnen, wie lange du uns schon die Treue hältst“, meinte Pind anerkennend. Die Verdienstmedaille in Silber für mehr als 50 Spenden ging an Markus Habenicht aus Groß Burgstall und an Robert Wögenstein aus Röhrenbach.

Insgesamt waren 49 Freiwillige gekommen, um Blut zu spenden. Unter ihnen waren auch einige Jubiläumsspender zu finden. Seine 65. Spende gab Josef Gundinger, Frauenhofen; die 25. Gertraude Habenicht, Groß Burgstall, und Kerstin Fürst, Horn; die 15. Irene Lindner, Groß Burgstall; die 10. Marco Kesman, Frauenhofen, und Andreas Herzog, Grub. Als Erstspender waren Clarissa Jamy-Stowasser, Poigen, und Patrick Schmutzer, Ramsau, dabei.