Erstellt am 25. Mai 2016, 05:14

von Bernd Dangl

Eine kuriose Entscheidung. Bernd Dangl über die plötzlich angeordnete Relegation in der 2. Landesliga.

Es ist schon kurios, dass dem NÖ Fußballverband vier Runden vor Schluss einfällt, eine Relegation zwischen den Vizemeistern der beiden 2. Landesligen ins Leben zu rufen (siehe Seite 80).

Der Meistertitel war längst an Rohrendorf vergeben, für die Verfolger ging’s lange Zeit höchstens nur mehr um die goldene Ananas. Doch plötzlich ist wieder alles anders, plötzlich ist Platz zwei etwas wert. Ob da so manche Partie in den vergangenen Wochen anders ausgegangen wären, wenn auch da schon dieser zweite Platz so wertvoll gewesen wäre?

Der SK Eggenburg hat‘s zwar nicht mehr ganz in der eigenen Hand, aber eine dankbare Auslosung. Es warten noch Heimspiele gegen die direkten Konkurrenten Kilb und Rohrbach. Da kann der SKE die entscheidenden Meter gut machen. Die Frage ist, ob der SKE diese Saison schon in die 1. NÖN Landesliga will. Mit Friedrich Zandl hat man gerade einen der tragenden Spieler an den SC Retz verloren. Außerdem braucht es eine Etage höher doch ein qualitativ anderes Team – siehe Vorjahresmeister Haitzendorf …

Daher: Eggenburg hat eine tolle Saison gespielt, muss nicht „angefressen“ sein, sollte sich Platz zwei nicht mehr ausgehen. Die Spieler werden auch unter Neo-Trainer Karl Plank in der kommenden Saison wieder richtig „hungrig“ sein.

b.dangl@noen.at