Eggenburg

Erstellt am 13. Juli 2016, 03:58

von Bernd Dangl

Spannung für die Eggenburger. Bernd Dangl über das Finale der Transferzeit beim SK Eggenburg.

Die letzten Tage der Transferzeit im Unterhaus versprechen noch Spannung. Vor allem bei den ambitionierten Eggenburgern. Die wollen nach dem Vizemeistertitel in der 2. Landesliga West nun mehr, haben schon ein paar gute Verstärkungen an Bord geholt.

Auch im Angriff möchte der SKE nach dem Abgang von Friedrich Zandl nochmals nachjustieren. Doch bei Wunschstürmer Patrick Mikolasek spießt es sich gewaltig. Denn der bekommt von seinem Noch-Klub Guntersdorf keine Freigabe. Ob‘s bis Freitag, 24 Uhr ein Happy-End gibt? Derzeit schaut’s nicht danach aus …

Eggenburg hat sicherheitshalber auch noch die Fühler nach einem weiteren Offensivspieler ausgetreckt, der vorne variabel eingesetzt werden kann. So oder so: Eggenburg muss nicht nervös werden.

Als Vizemeister zählt der SKE in der kommenden Saison sowieso zu den Top-Favoriten. Und eine Unmenge an aufstiegswilligen Konkurrenten wird‘s wohl auch nicht geben, ebenso wenig ein Überdrüber-Team a la Krems, Haitzendorf oder Rohrendorf, das den Titel quasi durch Kader-Aufrüstung erzwingt. Beste Voraussetzungen eigentlich für eine spannende Meisterschaft. Vielleicht sogar für die erfolgreichste in der Eggenburger Klubgeschichte …