Horn

Erstellt am 26. April 2017, 02:48

von Bernd Dangl

Für Horn wird es nun leichter. Bernd Dangl über die neue Abstiegsregel in der Sky Go Erste Liga.

Viel mehr als das 1:1 in Kapfenberg – nach vier Niederlagen in Serie – wiegt für den SV Horn die Tatsache, dass es in der Sky Go Erste Liga dieses Mal doch nur einen Absteiger geben wird. Wenn überhaupt. Denn sollte noch einer der derzeitigen Bundesligisten in Lizenz-Turbulenzen kommen, wäre es sogar möglich, dass gar kein Team runter muss. Kurios, dass das alles, sechs Spieltage vor Saisonende beschlossen wird. Der sportliche Wettkampf wird hier großteils, genauso wie die Sinnhaftigkeit dieser lieb- und leblosen Liga, ad absurdum geführt.

Horn kann‘s egal sein, jetzt gilt es halt, nicht Letzter zu werden. Das wird schwer genug, sollte aber im Bereich des Möglichen liegen. Der FAC steht aktuell nicht umsonst an letzter Stelle, ist sicher kein Gegner, vor dem sich die Horner – trotz der derzeitigen Unform – fürchten oder beim Duell am 1. Mai gar einen Mai-Streich erwarten müssten.

Viel mehr Sorgen macht da schon die unberechenbare Konstante Masanori Hamayoshi auf der Trainerbank. Denn die hat die Sache schon lange nicht mehr im Griff, darf in dieser heiklen Phase aber weiterwurschteln. Zur Erinnerung: Vor einem Jahr wurde Hans Kleer, auf Platz zwei in der Ostliga liegend, gefeuert, jetzt gelten scheinbar andere Maßstäbe. Muss man das verstehen?