Horn

Erstellt am 29. Juni 2016, 05:16

von Martin Kalchhauser

Unbezahlbare (Ver-)Dienste. Martin Kalchhauser über die oft unbeachteten Leistungen der Musikkapellen.

Sie umrahmen Veranstaltungen, geben Festen mit ihren Klängen und oft schmucken Trachten einen prächtigen Rahmen und sie erfreuen uns bei Konzerten. Die Zeit, als die Kapellen als Vereine trinkfreudiger alter Herren belächelt wurden, sind vorbei.

In den regionalen Musikkapellen wird professionelle Arbeit geleistet. Das Bezirksmusikfest in Theras zeigte das einmal mehr deutlich. 1.100 Musiker aus 22 Kapellen setzten dort ein Zeichen und lockten über 3.000 Besucher an.

Dass Kapellen Kulturträger der Gemeinden sind, steht außer Frage. Beeindruckend ist das Engagement, mit dem alle ans Werk gehen. Vorführungen einer Bewertung sind ja nur die „Spitze des Eisberges“. Wie im Sport wird nach monatelanger Vorbereitung eine Leistung punktgenau abgerufen.

Last not least: Toll, wie viele junge Menschen für die Musik zu begeistern sind! Eine sinnvolle Freizeitbeschäftigung in Verbindung mit dem Erlebnis von Kameradschaft wirkt vielen negativen Trends unserer Gesellschaft entgegen. So gesehen leisten die Kapellen einen im wahrsten Sinn des Wortes unbezahlbaren Dienst.