Horn

Erstellt am 19. Juli 2017, 02:55

von Bernd Dangl

Den Ball jetzt flachhalten. Bernd Dangl über den Pflichtspiel-Auftakt des „SV Horn neu“.

Eine Schwalbe macht noch keinen Sommer – mit diesem Motto muss der Sieg des SV Horn in der ersten Runde des Uniqa ÖFB Cups gegen den FAC betrachtet werden. Die Horner Leistung war absolut top, der Sieg total verdient. Nur: Der FAC präsentierte sich eine Woche vor dem Erste Liga-Start erschreckend schwach, dürfte einige Abgänge von Leistungsträgern nicht verkraftet haben und muss wohl froh sein, dass es in der kommenden Saison – aufgrund der Bundesliga-Reform – keinen Fixabsteiger in der Ersten Liga gibt …

Das soll den Horner Erfolg nicht schmälern, dennoch muss der Ball nun flach gehalten werden. Siehe 2015. Auch damals spielte die neuformierte Mannschaft den regierenden Ostliga-Meister Ritzing in der ersten Cup-Runde an die Wand, kam zu Meisterschaftsstart aber nicht so recht auf Touren.

Klar konnte niemand erwarten, dass es bereits jetzt so gut läuft. Neue Mannschaft, neuer Trainer und die wieder entdeckte Bodenständigkeit als Rezept für künftige Erfolge? Viel wird davon abhängen, wie es bei den Routiniers während der Saison läuft. Sind die – wie im Cup – top, dann schaut‘s gut aus. Und die Jungen? Die müssen einfach so unbekümmert bleiben. Auch, wenn mit den Erfolgen, die Erwartungshaltung von allen Seiten wieder zunehmen wird.