Horn

Erstellt am 06. Juli 2016, 03:33

von Bernd Dangl

Stadtlauf muss in die Stadt. Bernd Dangl über die Ausquartierung des Horner Stadtlaufes aus dem Zentrum.

Ein Stadtlauf gehört in die Stadt – und zwar ins Zentrum. Horn ist da ein Spezialfall. Jahrelang tummelte sich die Läuferschar draußen an der Peripherie vor Ausschluss der Öffentlichkeit, ehe 2013 endlich der Schwenk in die Innenstadt folgte. Nun muss der ULC Horn wieder gehen, darf seine 37. – und damit traditionsreichste Laufveranstaltung im Waldviertel – nicht mehr im Herzen Horns austragen. Unwürdig …

Dass die Veranstaltung geschäftsstörend sein soll, entbehrt jeder Logik. Allein aufgrund des Stadtlaufes kommen viele Menschen an diesem Nachmittag ins Zentrum, die sonst nicht nach Horn kommen würden. Man lockt die Menschen quasi an, sperrt andere nicht aus, nur weil die ein paar Meter zu Fuß gehen müssen, anstatt mit dem Auto direkt bis vors Geschäft fahren zu können.

Eine Lösung wäre auch gewesen, den Lauf als Abendveranstaltung an einem Freitag zu platzieren. Das beste Beispiel ist ganz nah: Der Waidhofner Stadtlauf fand ebenso wie jener in Horn jahrelang im Abseits der Stadt statt. Seit dieser aber an einem Freitagabend in der Innenstadt abgehalten wird, erlangte er Kultstatus und lockt tausende Sportbegeisterte an. Das wäre auch eine tolle Option für Horn, oder?