Erstellt am 31. März 2016, 04:24

von Bernd Dangl

Vierkampf um den Meistetitel. Bernd Dangl über den spannenden Titelkampf in der 1. Klasse NW/Mitte.

Turbulent verliefen die ersten beiden Runden zum Rückrundenauftakt in der 1. Klasse Nordwest/Mitte. Da schlug zunächst Herbstmeister St. Bernhard Verfolger Sitzenberg, um anschließend im Horner Bezirksderby gegen Röschitz mit 1:5 unterzugehen. Sitzenberg wiederum revanchierte sich mit einem 7:0-Kantersieg beim Letzten Ziersdorf, der wiederum in Runde eins Titelkandidat Kirchberg ein Bein stellte …

Derzeit schaut‘s nach einem Vierkampf um die Meisterschaft aus. Noch ist St. Bernhard Erster. Noch ist offen, ob die 1:5-Klatsche gegen Röschitz Spuren hinterlässt. Noch dazu, wo jetzt mit Manuel Frank und Gregor Kamhuber zwei Routiniers gesperrt sind.

Röschitz hingegen ist im Frühjahr bisher top in Schuss. Und das, obwohl mit Jiri Bilek der Regisseur verletzungsbedingt fehlt. Wer den Ersten so abschießt, für den sollte auch Schlusslicht Ziersdorf keine Hürde sein. Doch Vorsicht. Denn erst, wenn auch die vermeintlich Schwächeren besiegt werden, zählen die Erfolge aus den direkten Duellen richtig.

Röschitz war einst 54 Jahre durchgehend in der 2. Klasse, ehe 2008 der Aufstieg in die 1. Klasse gelang. In den vergangenen Jahren klopfte der Verein schon einige Male an der Gebietsliga an. Jetzt, im achten Jahr schaut‘s aber so richtig gut aus – jetzt ist Röschitz Favorit!