Erstellt am 08. Oktober 2015, 20:01

von NÖN Redaktion

Krankentransportwagen drohte umzustürzen. Gestern Mittwoch wurde die Feuerwehr Horn um 15:22 Uhr zur Bergung eines Fahrzeuges vom Roten Kreuz im Bereich einer Unterführung der Umfahrung Horn alarmiert.

 |  NOEN, Feuerwehr Horn
Nach einem Ausweichmanöver rutschte der Krankentransportwagen in den Straßengraben und drohte umzustürzen. Glücklicherweise war das Fahrzeug ohne Patient unterwegs. Das Fahrzeug wurde mit dem Kran des Wechselladefahrzeuges gesichert. Die Bergung wurde im Anschluss mit der Seilwinde des schweren Rüstfahrzeuges durchgeführt. Der Einsatz dauerte knapp 40 Minuten.