Erstellt am 04. Dezember 2015, 08:59

von Rupert Kornell

Kulturpreis der Stadt Horn für Big Band Formation. „Wir sind stolz auf euch!“, sagte Bürgermeister Jürgen Maier, als er auf offener Bühne Obmann Roland Gatterwe und Band-Leader Alexander Zeug von der Big Band Formation Horn unter dem Beifall des Publikums den Kulturpreis der Stadt überreichte.

 |  NOEN, Kornell
„20 Jahre, das schreit förmlich nach einem Dank der Stadt“, meinte er und freute sich, dass die Band nach Jahren der Wanderschaft von Probenlokal zu Probenlokal nun wieder in der Stadt, in der ehemaligen Molkerei, eine Bleibe gefunden hat.

Der Dank der Band an seine vielen Fans war ein Gratis-Konzert im Vereinshaus aus Anlass des 20-jährigen Bestehens. Dabei zogen die 24 Musiker einmal mehr alle Register ihres Könnens, glänzten mit vielen Glenn Miller-Melodien („In the mood“, „American Patrol“), Klassikern wie Joe Zawinuls „Birdland“, überraschten aber auch mit Bearbeitungen etwa von Richard Strauss‘ „Also sprach Zarathustra“ – einen ausführlichen Bericht finden Sie in der Print-Ausgabe der nächsten Woche.

Standing Ovations waren der Dank des Publikums an „ihre“ Big Band, die aufgrund der großen Nachfrage beschlossen hat, ein weiteres Gratiskonzert am 26. Februar zu geben.