Erstellt am 29. September 2015, 10:31

von NÖN Redaktion

MP mit 1,55 Millionen Euro in der Kreide. Konkurs: MP Installationen (vormals Makron) ist pleite. 230 Gläubiger und 50 Bedienstete betroffen.

 |  NOEN, Bilderbox

Über die Firma MP Installationen und Projektmanagement GmbH (vormals Makron) im Horn-Frauenhofener Betriebsgebiet wurde am 28. September das Konkursverfahren eröffnet.

Das Unternehmen, das Gas-, Wasser-, Heizungs- und Lüftungsinstallationen durchführte sowie Klimaanlagen installierte, hatte zuletzt 50 Bedienstete, die um ihren Job bangen müssen.

Noch keine Info über die Ursachen

230 Gläubiger sind, wie der Kreditschutzverband KSV1870 bekannt gibt, von der Pleite betroffen. Den Aktiva in der Höhe von 931.000 Euro (vor allem offene Kundenforderungen) stehen Passiva in der Höhe von beachtlichen 2,477 Millionen Euro gegenüber. Die Verschuldung beläuft sich damit auf rund 1,55 Millionen Euro.

Informationen über die Ursachen des Konkurses, der beim Landesgericht Krems abgewickelt wird, liegen derzeit noch nicht vor.

Ab sofort können Gläubigerforderungen geltend gemacht werden. Die gerichtliche Anmeldefrist dafür läuft mit dem 11. November ab. Als Masseverwalter wurde der Kremser Rechtsanwalt Frank Eberhart Riel bestellt. Die erste Prüfungs- und Berichtstagsatzung am Landesgericht Krems ist für 25. November angesetzt.