Erstellt am 01. Dezember 2015, 00:38

Nächste Baustelle in Weitersfeld ist abgeschlossen. Nach Ortsdurchfahrt und Stützmauer ist auch Volksschule in Weitersfeld fertig saniert.

Erfreut darüber, dass bei den Bauvorhaben vor allem heimische Firmen zum Zug gekommen sind: Baumeister Matthias Doubek und Bürgermeister Reinhard Nowak (3. und 4.v.l.) im Gespräch mit den Firmenvertretern Daniel Olf, Sabine Weißkircher, Otto Rint und Christian Dittrich bzw. Volksschuldirektorin Andrea Dittrich (v.l.).  |  NOEN, Nowak

Nach Beendigung der Baustellen "Ortsdurchfahrt Prutzendorf" und "Stützmauer vor dem Pfarrhof in Weitersfeld" ist nunmehr auch die Sanierung der Volksschule ins Finale gegangen. Hier wurden das gesamte Gebäude und der Turnsaal thermisch saniert, neue Fenster und beim Turnsaal zusätzlich neue Garderoben und Sanitärräume eingebaut.

Im Zuge der Renovierungsarbeiten wurde das Dach saniert und darauf eine große Voltaikanlage gesetzt, die für die Schule und den benachbarten Kindergarten den nötigen Strom umweltfreundlich erzeugen soll. Zusätzlich ist nun der Kindergarten an die Weitersfelder Fernwärme angeschlossen.

Im Erdgeschoß der Volksschule gibt es nun auch einen neu eingerichteten Raum für die Nachmittagsbetreuung.

Die Kosten für die Sanierungsarbeiten betragen 600.000 Euro.