Erstellt am 22. Juni 2016, 13:30

von NÖN Redaktion

Neuer Leiter für Jeunesse. Musikschuldirektor Harald Schuh tritt die Nachfolge von Herbert Lazarus an.

Harald Schuh (r.) übernimmt von Herbert Lazarus (2.v.l.) die Leitung der Geschäftsstelle Horn von Jeunesse Musical, Susanne Weiler betreut die Kinderkonzerte. Alexander Moore (l.) bedankte sich in Namen von Jeunesse Musical Austria für die reibungslose Amtsübergabe. Foto: Eduard Reininger  |  NOEN, Eduard Reininger
Harald Schuh, Direktor der W. A. Mozart Musikschule, übernimmt die Geschäftsstellenleitung von Jeunesse Musical in Horn von Herbert Lazarus. Gegründete wurde Jeunesse Musical Horn 1978 von Alfred Rosensteiner und Prof. Rudolf Strümpf vom Arbeitskreis der VHS Horn. Alexander Moore, Generalsekretär der Jeunesse: „Beim ersten Konzert waren 400 Besucher und es blieben 35.000 Schilling übrig. Um das Geld wurde ein Stutzflügel für das Vereinshaus Horn angekauft“.

Neun Jahre später übernahm Lazarus die Leitung der Geschäftsstelle bis 2009. In dieser Zeit wurden die Kinderkonzerte eingeführt, die anfangs von Hannelore Lazarus betreut wurden. 2014 stieß Susanne Weiler zum Jeunesse Team Horn und betreut seitdem die Kinderkonzerte und seit 2015 auch die Kindergartenkonzerte.

Lazarus ist seit vielen Jahrzehnten für den Abo- und Kartenverkauf zuständig und bleibt weiterhin für diese Tätigkeit erhalten. Aktuell veranstaltet die Jeunesse Geschäftsstelle Horn sechs Abend-Konzerte, vier Piccolo-Konzerte und ein Tamburino-Konzert.

Als Veranstaltungsort löst das Kunsthaus aus organisatorischen und finanziellen Gründen das Vereinshaus ab. Im Rahmen der Amtsübergabe würdigte Schuh die Verdienste von Lazarus und informierte: „In den 25 Jahren wurden 250 Konzerte organisiert. Anfangs im Canisiusheim, dann im Vereinshaus, aber auch in der Stadtpfarrkirche und in Gr.Siegharts.“