Rodingersdorf

Erstellt am 27. Juli 2016, 05:44

von Martin Kalchhauser

Pionierprojekt: 300 Legehennen im Wohnwagen. Rodingersdorfer Landwirt setzt auf Eier aus Freilandhaltung. Erstes Projekt dieser Größe in Angriff genommen.

350 Hennen, die immer auf grünen Wiesen scharren: Martina und Adolf Leutgeb vor dem mobilen Hühnerstall, der alle sieben bis zehn Tage an einen anderen Standort gebracht wird. Foto: Martin Kalchhauser  |  Martin Kalchhauser

350 Hennen wohnen bei Familie Leutgeb in Rodingersdorf in einem „Wohnwagen“ und legen dort Freilandeier. Der mobile Hühnerstall dieser Größe, der vor wenigen Tagen in Betrieb ging, ist damit der erste in Österreich.

Größere ähnliche Gefährte gibt es bereits. Unter anderem erzeugt die Firma Spar so ihre Freilandeier, die unter dem (geschützten) Namen „Wanderhühner“ firmieren.

Mehr in der Printausgabe der Horner NÖN!