Geras

Erstellt am 04. August 2016, 05:30

von NÖN Redaktion

Kubaner als Gäste in Geras. Gerlinde Hofbauer gab Präsidentschaft beim Rotary Club an Friedrich Blazek ab. Special Olympipcs bringen 2017 mittelamerikanisches Flair ins Waldviertel.

Letzte „Amtshandlung“ als Präsidentin: Gerlinde Hofbauer ehrte in Anwesenheit ihrer Nachfolgers Friedrich Blazek Ludwig Schleritzko für besondere Verdienste mit einem „Paul Harris Fellow“. Foto: Rotary-Cub Geras  |  Rotary-Cub Geras

Wachablöse beim Rotary Club Geras/Waldviertel: Gerlinde Hofbauer, Geras, übergab die Präsidentschaft an Friedrich Blazek aus Drosendorf.

Die letzte Aufgabe der scheidenden Präsidentin war es, drei Personen für besondere Verdienste um den Verein mit dem „Paul Harris Fellow“ auszuzeichnen. Diese Ehrung betraf Ludwig Schleritzko (Mödring), Gottfried Schaffar (Hofern bei Retz) und Herbert Patschka (Aspersdorf bei Hollabrunn).

Unterstützung für Theaterprojekt in Eggenburg

Das Team der Rotarier Geras/Waldviertel: Christian Melber (Clubdienst), Sekretär Wolfgang Schuhmann, Präsident Friedrich Blazek, Herwig Peschka (Gemeindienst) und Past-Präsidentin Gerlinde Hofbauer (von links).  |  Rotary-Cub Geras

Den Rückblick auf ein buntes Jahr mit Austausch-Schülern aus den USA, Kanada, Chile, Argentinien und Neuseeland sowie einem Young Generation-Austausch mit Simbabwe durfte Hofbauer in Anwesenheit der Ehrenmitglieder Arthur Stromenger, Joachim Angerer und Gitta Scholz halten. Aber auch Freunde des Vereins, darunter Abt Michael Proházka und Bezirkshauptmann Johannes Kranner, waren mit dabei.

Aktuell unterstützen die Rotarier ein Theaterprojekt für unbegleitete jugendliche Flüchtlinge in Eggenburg („Im Namen unseres Herzens“, Aufführung am 20. August). 2017 werden die „Special Olympics“ in Graz und Schladming stattfinden. Die Geraser Rotarier werden das Team aus Kuba (24 Personen) im März für drei Tage aufnehmen. Die Mittelamerikaner werden mit der Region und österreichischer Gastlichkeit vertraut gemacht, ehe es nach Graz weitergeht.