Brunn an der Wild

Erstellt am 24. April 2017, 08:57

von Martin Kalchhauser

Tschechisches am Teller und im Ohr. Gäste genossen bei neunter Auflage des Frühschoppens der SPÖ Brunn an der Wild die Stimmung.

Bereits seine neunte Auflage erlebte der Frühschoppen der SPÖ Brunn an der Wild im Gasthaus Gamerith im Wallfahrtsort St. Marein.

Bewährte Truppe an den Instrumenten

Werner Dvorak – durch langjährige Tätigkeit in Prag mit guten Verbindungen zu unseren tschechischen Nachbarn gesegnet – hatte die Veranstaltung einst „erfunden“. Und die GruppeJihočeská Podhoranka, die seit dem ersten Frühschoppen hier aufspielt, war unter Kapellmeister František Chuchel auch diesmal dabei.

Bürgermeisterin als Ehrengast begrüßt

Für SPÖ-Chef Leopold Barth war es eine große Freude, neben den Gemeinderatskollegen seiner eigenen Fraktion und Gästen aus dem ganzen Bezirk Horn auch die ÖVP-Bürgermeisterin Elisabeth Allram mit ihrem Gatten Norbert willkommen heißen zu können. Ihr Vorgänger war keiner der Einladungen der vergangenen Jahre nachgekommen …

Klänge animierten auch zum Tanzen

Ihre Stücke fanden Anklang. Teilweise waren auch bekannte Volkslieder aus dem Heimatland der Musiker dabei, zu denen die Instrumentalisten auch sangen. Zahlreiche Paare ließen sich im Laufe des späten Vormittags dazu bewegen, das eine oder andere Tänzchen zu wagen.

Frühschoppen-Jubiläum im nächsten Jahr

Das Team des Gastwirtes ergänzte die Veranstaltung durch Spezialitäten aus der böhmischen Küche, die ebenfalls Anklang fanden. Der Termin für den Jubiläums-Frühschoppen 2018 ist bereits fixiert.