Erstellt am 02. Dezember 2015, 02:33

von Rupert Kornell

Teleskop-Lader für die FF Horn. Fahrzeug kann dank einer Reihe von Zusatzgeräten vielseitig eingesetzt werden.

Bürgermeister Jürgen Maier (rechts), Horns Kommandant Sascha Drlo, Bezirksfeuerwehr-Chef Werner Loidolt und die Fahrmeister Max Lepolt und Peter Schmutz (von links) mit dem neuen Teleskoplader. Foto: Rupert Kornell  |  NOEN, Rupert Kornell

„Mit diesem Gerät baut die FF Horn ihre Schlagkraft noch weiter aus!“ Zumindest ebenso stolz wie Bezirksfeuerwehrkommandant Werner Loidolt ist der Chef der Horner Feuerwehr Sascha Drlo, dass die FF Horn als erste Wehr im Waldviertel vom Landesfeuerwehrkommando NÖ einen der ersten von insgesamt 21 Teleskopladern zugeteilt bekommen hat.

„In Horn gibt es viele motivierte Leute“

„Es ist ein Fahrzeug, das bei einem Unwetter genauso wie bei einem Schneechaos oder bei Hochwasser eingesetzt werden kann“, zählt Drlo dessen Vorzüge auf, „denn das Gerät hat eine ganze Reihe von Zusatzeinrichtungen, die auf diese Einsätze abgestimmt sind.“

„Dezentralismus ist für den Landesfeuerwehrverband sehr wichtig, daher werden derartige Geräte auch in den einzelnen Bezirken stationiert“, betonte Loidolt, der damit einen weiteren Schritt im Ausbau der Stützpunktfeuerwehr Horn sieht.

Der Drlo-Vorgänger hatte für „sein“ Team ein spezielles Lob bereit: „In Horn gibt es viele motivierte Leute, die fleißig an den Geräten üben.“ Was Drlo bestätigte: „Sechs Personen sind schon befähigt, es zu bedienen.“

Dass auch die Stadtgemeinde Horn von diesem Fahrzeug profitieren wird, davon ist Bürgermeister Jürgen Maier überzeugt: „Die FF Horn wird uns mit ihren Gerätschaften sicher unterstützen, wenn wir sie um Hilfe ersuchen. Und der Teleskoplader wird sicher auch überregional Verwendung finden.“