Weitersfeld

Erstellt am 29. Dezember 2017, 04:33

von NÖN Redaktion

Weitersfelder Senioren: Horauer geht nach 13 Jahren. Herta Horauer zog sich als Finanzreferentin der Weitersfelder Senioren zurück. Edith Österreicher ist Nachfolgerin.

Bei der Jahreshauptversammlung des Seniorenbundes Weitersfeld gratulierten Vizebürgermeisterin Elisabeth Hirsch, Landtagsabgeordneter Jürgen Maier (von links) und Seniorenbund-Obmann Leo Nowak (Dritter von rechts) den Geehrten Margarethe Penz, Herta Horauer, Johann und Erika Zauner, Gerlinde Puhm, Else Brunnmüller, Helga und Walter van Dyck und Elfriede Krähan (von links).  |  Franz Gschweicher jun.

Zahlreiche Ehrungen und ein Wechsel im Vorstand standen bei der Jahreshauptversammlung des Weitersfelder Seniorenbundes im voll besetzten Widdersaal auf dem Programm.

Herta Horauer erhielt im Rahmen der Versammlung das Silberne Ehrenzeichen von NÖs Senioren. Sie scheidet nach 13 „Dienstjahren“ als Finanzreferentin aus.

Zu ihrer Nachfolgerin wurde Edith Österreicher gewählt. Landtagsabgeordneter Jürgen Maier gratulierte der Weitersfelder Gruppe mit immerhin 267 Mitgliedern zu ihren Aktivitäten. Für 20-jährige Mitgliedschaft wurden Ehrenobmann Johann und Erika Zauner, Elfriede Krähan, Walter und Helga van Dyck, Gerlinde Puhm, Margarethe Penz, Anna und Othmar Hörmansdorfer sowie Else Brunnmüller geehrt.

Obmann Leo Nowak führte in seinem Bericht 25 Veranstaltungen mit 673 Teilnehmern, die Treffen der Seniorentanz- und Turngruppe und die 15 Neuwerbungen als Erfolg an.

Den Abschluss bildete eine Weihnachtsfeier mit Diakon Hubert Schinner, der Weitersfelder Volksliedgruppe und der Familienmusik Stumpf und Wahl. Für das kommende Jahr lud der Vorstand zum WIR-Cafe, zum Bezirksseniorenfest mit Modeschau, zu Seniorenball und Seniorenmesse, zur Flugreise und einer Flusskreuzfahrt am Donauoberlauf ein.