Erstellt am 01. April 2016, 06:54

von Martin Kalchhauser

Weintour: Grüne Bänder als „Türöffner“. 18 Röschitzer Betriebe laden zum Kosten ein. Auch drei Manhartsberger Winzer mit dabei.

Die grünen Bänder, die den Gästen alle Winzerhöfe öffnen, sind der Hit der heurigen Weintour. Sophie Frischauf, Franz-Joseph Stift und Karoline Krottendorfer (v.l.) präsentierten sie fürs NÖN-Foto. Foto: Martin Kalchhauser  |  NOEN, Martin Kalchhauser
Im Rahmen der Weintour Weinviertel sind auch 21 Weinbaubetriebe aus dem Bezirk Horn dabei.

Am Samstag, 2.4., und Sonntag, 3.4., gibt es jeweils von 10 bis 19 Uhr ausgiebig Gelegenheit zum Kosten und Kaufen.

So wie 18 allesamt renommierte Weinbaubetriebe in Röschitz – darunter die preisgekrönten Weingüter Berger, Blaha, Gruber, Gschweicher und Stift – sind auch die Manhartsberger Winzer – Mayer, Fronsburg, Reinthaler, Obermixnitz, und Traun, Weitersfeld – mit dabei.

Zum Hit werden dürfte bei den Gästen heuer das (grüne) Weintour-Eintrittsband, das bei allen teilnehmenden Betrieben erhältlich ist. Um 20 Euro kann man damit bei allen Winzern Wein verkosten. Zudem ist im Preis ein 7-Euro-Einkaufsgutschein enthalten, der ebenfalls in allen Höfen und Kellern eingelöst werden kann.

Ein Highlight der Weintour in der Veltliner-Hochburg Röschitz ist eine Fackelwanderung, die am Samstag um 20 Uhr stattfindet. Treffpunkt ist am Kapellenplatz. Die Strecke führt von dort über den Erlebnisweg zum Weberkeller und weiter zum Röschitzer Raritäten-Privatmuseum der Familie Grath.