Erstellt am 20. Juni 2016, 10:01

von NÖN Redaktion

Willi Dungls Erbe lebt weiter!. Vor fast auf den Tag genau 30 Jahren erlebte Gars einen entscheidenden Tag, der die weitere Entwicklung als Tourismusgemeinde nachhaltig beeinflussen sollte: Willi Dungl eröffnete am 18. Juni 1986 im Herzen des Ortes das Bio-Zentrum, entstanden nach aufwendigen Umbauarbeiten des ehemaligen Hotels Kamptalhof.

 |  NOEN, zVg
Stars aus Sport, Politik, Wirtschaft und Kunst waren hier zu Gast und ließen sich vom „Gesundheitspapst“, der auf die drei Säulen gesunde Ernährung, richtige Bewegung und positive mentale Lebenseinstellung setzte und so seinen bis heute gültigen Ruf begründete, behandeln.

Seine Töchter Andrea Dungl-Zauner, unter anderem Primaria für Traditionelle Chinesische Medizin  an der FH Krems, und die Pharmazeutin Claudia Dungl, die das Dungl-Zentrum in der Wiener Schottengasse leitet, setzen das Erbe ihres Vaters fort.

Lesen Sie in der Printausgabe am Mittwoch das große Interview, das NÖN-Mitarbeiter Rupert Kornell mit den beiden führte!