Erstellt am 11. März 2016, 04:04

von Robert Schmutz

Würdigung für Krausl. Langjährige Leiterin des Gesangvereins Drosendorf, Ulfhild Krausl, wurde zur „Ehrenchorleiterin“ ernannt.

Obmann Herwig Schöchtner dankte namens des Gesangvereins Drosendorf dem viele Jahre aktiven Mitglied Ulfhild rausl in Anerkennung ihrer Verdienste mit der Ernennung zur „Ehrenchorleiterin.“ Foto: Robert Schmutz  |  NOEN, Robert Schmutz
Die Ernennung Ulfhild Krausls zur „Ehrenchorleiterin“ und die Wahl des Vorstands bildeten die Höhepunkte der Generalversammlung des Drosendorfer Gesangvereins.

Krausl ist seit 52 Jahren Mitglied des 1901 gegründeten Gesangvereins. Sie war 40 Jahre im Vorstand und hat die Festschrift zur 100-Jahr-Feier, Adventfeiern, Geburtstagsgratulationen und kirchliche Auftritte mitgeprägt. 25 Jahre war sie Chorleiterstellvertreterin, zehn Jahre Chorleiterin, sie führte die Vereinschronik und betreute das Notenmaterial.

Worüber sich Krausl besonders freut, ist, dass „ich meine Mädchen, junge Sängerinnen aus den Nachbarorten, für den Gesangverein gewinnen konnte“. Für diese Verdienste überreichte Obmann Herwig Schöchtner die Auszeichnung „Ehrenchorleiterin“.

Neue Stellvertreterin für Chorleiter Kirchweger

Bei der Vorstandswahl wurden Schöchtner als Obmann und Sabine Lettner als seine Stellvertreterin bestätigt. Paul Kirchweger bleibt Chorleiter, neue Stellvertreterin ist Luzia Gruber. Doris Weber ist neue Schriftführerin. Kassier bleibt Herbert Kaufmann. Gerhard Prkna ist sein Stellvertreter.

Im Rahmen der Versammlung wurde Kirchweger, der seit 2014 den Chor leitet, mit der Bronzenen Chormedaille ausgezeichnet. Auch er würdigte die Arbeit seiner Vorgängerin: „Ich habe einen gut aufgestellten Chor übernehmen dürfen. Mir ist es auch ein Anliegen, weiterhin junge Leute zum Chor bringen zu können.“

Anni Gruber, die seit 1978 Mitglied des Chores und seit 2007 stellvertretende Schriftführerin ist, erhielt in Anerkennung ihrer Leistung die Goldene Chormedaille, mit der auch Margit Prkna, die seit 1975 aktives Mitglied des Gesangvereins ist, ausgezeichnet wurde.

Für 2016 sind die Teilnahme am Chöretreffen in Hardegg am Samstag, 11. 6., und ein Abend mit Musik und Texten an der Stadtmauer im August geplant.