Erstellt am 26. November 2015, 09:06

von Rupert Kornell

Zustrom zur NSMS Gars ungebrochen. „Bei uns zählt immer noch Leistung, das macht wohl den Erfolg aus“, ist Direktor Wolfgang Welser mit dem Interesse von rund 120 Schülern aus den Volksschulen, die mit ihren Eltern zum Tag der offenen Tür in die Neue Sportmittelschule Gars gekommen sind, äußerst zufrieden.

 |  NOEN
In sehr gut besuchten Vorträgen, was in der NSMS Gars geboten wird und wie die Schule strukturiert ist, wiesen sowohl er wie auch Lerndesignerin Hildegard Kilian-Kornell und Sportkoordinator Dietmar Kornus darauf hin, dass „die Kinder nach Beendigung der Volksschule abgeholt und nach dem Ende der achten Schulstufe auf den richtigen Weg entlassen werden“.

Schon mehr als zwei Dutzend Anmeldungen für 2016/17

Der Tag der offenen Tür wurde als „Mitmachfest“ gestaltet, bei dem die möglichen zukünftigen Schüler – nicht nur aus dem Bezirk Horn, sondern auch etwa aus Ravelsbach, Maissau oder Pulkau – das ganze Spektrum des Angebots kennenlernen konnten. Im Mittelpunkt des Interesses stand natürlich der Sport, aber auch das Angebot im kreativen wie im biologisch-naturwissenschaftlichen Bereich zum Zusehen und Mitmachen fand große Aufmerksamkeit.

„Die Schwerpunkte der Schule, aber auch alle anderen Fächer, wurden von den Kollegen hervorragend präsentiert, es gab allein am Tag der Veranstaltung  schon mehr als zwei Dutzend Anmeldungen für das kommende Schuljahr“, freut sich Welser.